Landesinnungstagung 2017

Landesinnungstagung 2017-
Holzbau-Tagung auf der Messe "Bau & Energie" Wieselburg
 
Wie in den Vorjahren lud die Landesinnung Holzbau ihre Mitgliedsbetriebe zur Innungstagung nach Wieselburg ein. In Kombination mit einem Gratiseintritt zur informativen Häuselbauer-Messe wurde den rund 70 Teilnehmern ein interessanter Mix aus Fachlichem wie Aktuellem aus der Interessenvertretung geboten.
So bot DI Dr. Teibinger in seinem Vortrag mit außergewöhnlichen Hörbeispielen zum Thema „Schallschutz“ Wissenswertes aus der Forschung und Praxis.
Innungsmeister Josef Daxelberger ging in seinem Bericht auf die wichtigsten Aktivitäten des Jahres ein, wie die traditionelle Bildungswoche in Alpbach, das Prüfertreffen in Salzburg, die durchgeführte Befähigungsprüfung und die laufende Organisation des kommenden Bundestages 2018 in Waidhofen/Ybbs.

Schauzimmern als Publikumsmagnet
Bereits zum wiederholten Mal wurde das bei den Zusehern so beliebte Schauzimmern auf der WISA-Messe in St. Pölten durchgeführt. „Das ist wichtig, um dem Publikum ein positives Image der Lehrlingsausbildung zu vermitteln“, so Daxelberger. Durch den neuen 4-jährigen Lehrberuf „Zimmereitechnik“, der bereits gut angenommen wird, erwarte er sich einen zusätzlichen Impuls in der Facharbeiterausbildung. Eines der gefertigten Spielhäuschen aus Holz wurde dem Sieger des NÖ-weiten Preisausschreibens, dem Ökumenischen Kindergarten in Baden, übergeben.

Internationaler Lehrlingsbewerb
Beim jährlichen Lehrlingswettbewerb in der Berufsschule Pöchlarn mit Teilnehmern aus Bayern, Thüringen und Ungarn plazierten sich die NÖ Teilnehmer erneut im Spitzenfeld. Beim Bundesbewerb in Salzburg erreichte NÖ ebenfalls Plätze im vorderen Feld.

Holzbaupreis 2018 und Kooperation mit Ecoplus
Am 20. September erfolgt in einer Pressekonferenz der Startschuss für die Auslobung des Holzbaupreises in Zusammenarbeit mit LR Karl Wilfing. Daxelberger, der auch heuer wieder in der Jury vertreten sein wird, ermunterte die Betriebe zur Einreichung, „da dies eine einzigartige Chance darstellt, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und auf innovative Projekte im Holzbau hinzuweisen“.  Im Herbst 2018 wird voraussichtlich eine Neuauflage des Lehrganges der Donau-Uni Krems in Kooperation mit dem Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ in Heidenreichstein zum Thema „Mehrgeschossiger Holzbau – Hybridbau“ erfolgen. Die Innung unterstützt dabei Facharbeiter aus gewerblichen Betrieben, die sich in diesem Kurs weiterbilden wollen.

Übergabe von Urkunden an Holzbau-Meister
Daxelberger nutzte die Tagung zur feierlichen Überreichung der Urkunden an die anwesenden Jung-Holzbau-Meister und gratulierte herzlich zur bestandenen Prüfung.
 
Landesinnung Holzbau in Zahlen:
383 aktive Mitgliedsbetriebe
277 davon Holzbau-Meister
106 auf ausführende Tätigkeiten eingeschränkte Mitglieder
307 Zimmerer-Lehrlinge (mit Doppellehre)
26 davon im neuen Lehrberuf „Zimmereitechniker“
 
Folgenden Holzbau-Meistern wurde eine Urkunde verliehen:
Markus Apfler, Gerald Beisteiner, Alexander Fuss, Michael Haspl, Patrik Mayer, Ing. Mark Steiner, DI Bsc Markus Steiner

NACH OBEN