Neue Werte aus Altem:
Ihr Zimmermeister hol’z heraus

Neue Werte aus Altem: <br>Ihr Zimmermeister hol’z heraus
In aller Welt haben Kirchen und Tempel aus Holz viele Jahrhunderte überdauert. Wenn Sie Ihren Zimmermeister ans Werk lassen, kann Ihr Haus noch mehr: Es passt sich den Erfordernissen der Gegenwart an.

Was Ihr Zimmermeister kann

Thermisch sanieren   Als unsere Großeltern vorgestern bauten, ahnten Sie nichts von den Heizkosten von heute. Eine Dämmung der obersten Geschoßdecke und ein Kaltdach reichen oft schon, um den Heizbedarf älterer Häuser in Holzbauweise gravierend zu senken. Ihr Zimmermeister entwickelt und realisiert für Sie das passende Sanierungs- und Dämmkonzept. Übrigens: Natürlich ist er Ihnen auch bei der Erstellung eines aktuellen Energieausweises behilflich …

Schall sanieren   So schön kann eine Holztram- oder Dübelbaumdecke gar nicht sein, dass sie nicht nervt, wenn sie bei jedem Schritt knarrt und poltert. Balsam für Ihre Nerven gibt’s bei Ihrem Zimmermeister: Über schallentkoppelte Bekleidungen oder freitragende Deckensysteme bleibt Ihre Decke so schön wie Sie war – und wird so leise wie noch nie.

Feuchtigkeit sanieren  Richtig trocken wohnt es sich in Holz am besten. (Und am längsten.) Ihr Zimmermeister optimiert das „Feuchtigkeitsmanagement“ Ihres Holzhauses mittels Dampfbremsen, Foien, Schalungsbahnen und Unterspannbahnen.

Dachausbau   Vom Trockenestrich in Holz- oder Gipsausbau über die Beplankung bis zu soliden Holz- oder Metallständerwänden: Mit dem Fachwissen Ihres Zimmermeisters verwandeln Sie selbst den finstersten Dachboden in einen behaglichen Wohn- oder Arbeitsraum.

Optische Sanierung, Denkmalpflege   Holz ist ein so ansprechender Baustoff, weil er ein organischer Baustoff ist. Eben deshalb braucht er über sehr lange Zeiträume Pflege und Zuwendung. Ihr Zimmermeister weiß, wie Sie über Restaurierung oder Schädingsbekämpfung schon verloren geglaubte Bausubstanz in Holz wieder revitalisieren.

Abbrucharbeiten fachgerecht   Vielleicht muss ja Altes weichen, damit Ihre neuen Ideen Platz bekommen. Ich Zimmermeister erledigt den Abbruch alter Geäbude(teile) und die vorgeschriebene Entsorgung des Abbruchmaterials fachgerecht und rasch.

Was Ihr Zimmerermeister rät

1. Bund und Land fördern  Das Land NÖ und der Bund mit dem „Sanierungscheck für Private 2014“ fördern die Dämmung von Außenwänden, Dächern, Geschoßdecken u.a.m. Gefördert werden bis zu 30% der Kosten als einmaliger, nicht rückzahlbarer Zuschuss. Auch Teilsanierungen sind förderbar. Dafür muss je ein Energieausweis für das Bestandsgebäude vorgelegt sowie für den Energiebedarf nach der Sanierung errechnet werden. Nähere Informationen unter www.sanierungscheck2014.at

2. Viele Wege führen zur Energieeffizienz mit Holz  Ihr Zimmermeister bietet Ihnen gleichwertige und umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) aus erdölbasierten Kunststoffen wie Polystyrol. Das können Holzverkleidungen auf einer wärmegedämmten Unterkonstruktion sein, vorgefertigte Dämm-Fassadenelemente aus Holz oder Holzfaserdämmstoffplatten mit thermisch optimierten bauphysikalischen Eigenschaften.

3. Frischer Pfiff für alte Häuser   Um-, Zu- und Ausbauten lassen sich mit Holz effizient realisieren. Mit schnellen und maßgeschneiderten Ergebnissen auf Grund des geringen Gewichtes, präziser Möglichkeiten der Vorfertigung und der Flexibilität des Baustoffes Holz.

NACH OBEN